Wechselrichter

230-V-Wechselspannung gehört zum täglichen Leben, bei der Arbeit wie in der Freizeit. Viele Geräte, die wir tagein tagaus benutzen, arbeiten ausschließlich mit dieser Spannung. Ein Sinus-Wechselrichter wandelt die DC-Batteriespannung (Gleichspannung) in 230 VAC (Wechselspannung) um. Spannungsgesteuert liefert er dann eine stabilisierte, quarzgenaue Wechselspannung von 230V/50Hz.

Da sinnvolle Alternativen in 12 oder 24V in der Regel entweder deutlich teurer oder in der Leistung stark eingeschränkt sind, bietet sich die autarke Erzeugung der 230-V-Niederspannung aus dem Bordnetz an. Dazu werden im Leistungsbereich von ca. 100 bis 5000 VA-Wechselrichter eingesetzt, die aus der 12V oder 24V Gleichspannung eine 230V Wechselspannung gewinnen.

Die Umwandlung vollzieht sich vollständig auf elektronischem Weg, sowohl während der Fahrt als auch ohne laufenden Motor im Stand und somit völlig frei von Lärm und Abgasen.

Sinus-Inverter/Wechselrichter

Sinuswechselrichter liefern eine reine sinusförmige Wechselspannung. Speziell bei empfindlichen Verbrauchern an Bord, die auf Unregelmäßigkeiten in der Versorgungsspannung reagieren können, aber auch bei sehr leistungsstarken Verbrauchern sind sie die erste Wahl.

Rechteck-Inverter/Wechselrichter

Wechselrichter mit sinusähnlicher/rechteckiger Ausgangsspannung sind besonders preiswerte Wechselrichter in erster Linie für den Freizeit- und Hobbybereich und den kleineren Leistungsbedarf. Sie werden einfach am Zigarettenanzünder oder der Bordnetzsteckdose angeschlossen und besitzen eine integrierte Schukosteckdose für den Ausgang.

Für Fahrzeuge mit 12V Spannungsnetz
Für Fahrzeuge mit 24V Spannungsnetz