PREIS ANFRAGEN

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

Strom immer und überall

Freiwillige Feuerwehr Busdorf vertraut auf LEAB

Als eine von deutschlandweit über 20.000 Freiwilligen Feuerwehren (FFW) leistet die FFW Busdorf mit ihren 55 Mitarbeitenden einen wichtigen Beitrag zur Gefahrenabwehr in der Region. Ob Retten, Löschen, Bergen oder Schützen – mitentscheidend für erfolgreiche Einsätze ist die Verlässlichkeit der mobilen Stromversorgung. Dabei vertraut die FFW Busdorf auf unsere Produkte – unter anderem auf die PowAirBox.

Die PowAirBox im Mehrzweckfahrzeug

Um eine unabhängige Stromversorgung zu gewährleisten, stellt die FFW Busdorf ihre Fahrzeugflotte verstärkt auf Akkubetrieb um und nutzt für ein neues Mehrzweckfahrzeug (MZF) unsere PowAirBox: ein speziell für Fahrzeuge im Rettungs- und Feuerwehreinsatz entwickeltes System zur Strom- sowie Drucklufteinspeisung.

IMG_0624-1280

Das neu ausgebaute Fahrzeug der Freiwilligen Feuerwehr Busdorf. 

Ideal für den Eigenausbau

Gemeinnützige Organisationen wie Freiwillige Feuerwehren sind darauf angewiesen, viele Aufgaben in Bezug auf Wartung und Optimierung der Fahrzeugflotte in Eigenregie durchzuführen. So wurde auch das neue MZF der FFW Busdorf, ein Mercedes Vito, von den Mitarbeitenden selbst umgebaut. Die PowAirBox wird komplett bestückt und steckfertig geliefert und eignet sich hervorragend für einen solchen Eigenausbau. 

PowAirBox B & Co

Im neuen MFZ der FFW Busdorf kommt neben der PowAirBox B mit einer 230-V-Einspeisung ein Einbauladegerät vom Typ Champ 1230 Pro zum Einsatz. Darüber hinaus sind ein PCM4 mit Installationsrelais, d. h. ein anschlussfertiger Stromverteiler zum Betrieb von Ladegerät, Steckdose oder Klimaanlage und der Batteriewächter BW 801e Teil der umfassenden und kompakten Optimierung. So kann im richtigen Moment die benötigte Energie genutzt werden, damit alle Abläufe reibungslos und zuverlässig funktionieren.

IMG_0636-1280

Unsere PowAirBox sorgt für Stromeinspeisung samt automatischem Auswurf. 

Sicherheit im Notfall

„Es hat sich in der Praxis gezeigt, dass eine ausschließliche Einspeisung über die Fahrzeugbatterien häufig dazu führt, dass die Batterien zerschossen werden und eine verlässliche und unabhängige Stromversorgung nicht gewährleistet werden konnte“ erklärt der stellvertretende Gemeindewehrführer Dietmar Brockstedt von der FFW Busdorf.  

„Dank der PowAirBox tritt dieses Problem nicht mehr auf, was insbesondere bei Einsätzen im Straßenverkehr, beispielsweise auf der A7, unsere Arbeit maßgeblich erleichtert.“ 

Qualität, Zuverlässigkeit und Service 

Die örtliche Nähe der FFW Busdorf zu unserem Hauptsitz spielte bei der Wahl des Produktes nur eine Nebenrolle. Maßgeblich waren positive Erfahrungen mit unseren Produkten für die Fahrzeuge des FFW-Fuhrparks in der Vergangenheit. Der kompetente Service bei Reparaturen und die gute Dokumentation der Artikel im Produktportfolio waren ebenfalls wichtige Kriterien für die Entscheidung pro PowAirBox. Auch in Zukunft setzt die FFW Busdorf daher weiter auf LEAB: Wir machen Strom mobil.