PREIS ANFRAGEN

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

Alles in einem Gehäuse

Plug-and-play-Stromversorgung auf Lithium-Basis

Mit der Lithium Power Supply (LPS) haben wir gemeinsam mit unserem Partner Clayton Power aus Dänemark eine Lösung entwickelt, welche die mobile Stromversorgung in Sonder- und Nutzfahrzeugen mit modernster Lithium-Technologie einfach und simpel macht. Dank ihr können Service-Fahrzeuge mit einer kompletten mobilen Stromversorgung ausgestattet werden – und das mit nur einem einzigen, kompakten Gerät.

Alle Komponenten in einem Gehäuse

In der LPS sind Komponenten, die sonst einzeln verdrahtet werden, in einem einzigen Gehäuse untergebracht:

  • Lithium-Ionen-Batterie mit integriertem Batteriemanagement
  • Ladegerät
  • Wechselrichter
  • Ladebooster
  • komplette Absicherung

Das Gehäuse selbst ist dank der Abmessungen von 39 cm x 24,4 cm x 25 cm (Länge x Breite x Höhe) überaus kompakt und handlich.

lps-lithium-power-supply-leab-automotive-01

12-V- und 230-V-Anschlüsse, moderne Lithium-Akkus, eine exakte Statusanzeige und ein Ladebooster – alles in einem Gehäuse.

Integrierte Ladebooster

Besonders wichtig ist der integrierte Ladebooster, der dafür sorgt, dass auch in Euro-6-Fahrzeugen sowohl die Starterbatterie unter der Motorhaube als auch die Zusatzbatterie der LPS zuverlässig geladen werden. Und zwar so effektiv, dass die LPS bereits nach dreißig Minuten Autofahrt zu einem Drittel geladen ist.

Mittels eines weiteren, externen, Ladeboosters lässt sich die Lithium Power Supply auch in ein 24-Volt-Bordnetz integrieren. In der eigenen Fahrzeughalle erfolgt die Ladung einfach über das integrierte Ladegerät.

Die LPS im Video

230-Volt-Ladung

Wer sich den Aufwand einer Installation an die Starterbatterie sparen möchte, kann die LPS ganz bequem über einen Stecker aus dem 230-Volt-Netz laden. Natürlich entfällt dann die Ladung während der Fahrt. Beschränkt man die Stromentnahme aber auf 200 Watt Leistung, hat man für mehr als 4 Stunden „Saft“ an Bord ohne nachladen zu müssen.

lithium-power-supply-lps-leab-automotive-klein-01

Auch die Rückseite der LPS kann sich sehen lassen. Oben ist die rückseitige Griffmulde zu erkennen.

Mobiles Leichtgewicht

Durch eine sehr einfache Verkabelung und dank der beiden Griffmulden ist es darüber hinaus möglich, die LPS temporär aus dem Fahrzeug zu entfernen und zum Beispiel an einen Arbeitsplatz abseits der Straße nutzen zu können. Das Gewicht von 28 Kilo ist von jedermann zu stemmen.

Damit ein sicherer Einsatz gewährleistet ist, verfügt die Lithium Power Supply sowohl über eine Leitungssicherung als auch über einen Personenschutzschalter (FI).

Verschiedene LPS-Varianten

Die LPS ist in drei Varianten erhältlich, die sich in Kapazität und Ausgangsleistung unterscheiden.

Zuletzt angesehen