PREIS ANFRAGEN

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

Neu im Sortiment

Ladestromverteiler CDR 12/24 V

Bisher war der Ladestrom durch das CDR nur bidirektional verteilbar. Das neue CDR 12/24 V kann den Ladestrom sowohl bi- als auch unidirektional verteilen. Die Ladung der Batterien erfolgt dabei weiterhin nahezu verlustfrei.

Neue Funktion des CDR im Detail

Das neue Gehäuse aus Kunststoff schützt nun vor Kurzschlüssen und ist mit einem Gewicht von 700 deutlich leichter als sein Vorgängermodell. Die Designveränderung macht den Ladestromverteiler zusätzlich flacher und schmaler, wodurch es sich wesentlich leichter verbauen lässt.

Die Strombegrenzung des neuen CDR 12/24 V belaufen sich, bei einer Betriebstemperatur von -40 °C bis +60 °C, bei 12 V auf 200 A und bei 24 V auf 100 A. Es ist dadurch im Vergleich zum Vorgänger deutlich leistungsfähiger. Die bisherige Strombegrenzung auf 40 A lässt sich bei Bedarf aber auch weiterhin über den Ladebooster BPC (Art.-Nr. 1041003001) erzielen.

1072001001_PIC_01inmKt7k6BQ3mn

Das CDR 12/24 V ist komplett in Schwarz gehalten.

Statt fest verbauter Leitungen lassen sich alle Features des neuen CDRs über nummerierte Steckkontakte installieren. So lässt sich eine LED-Fernanzeige installieren und eine Überbrückungsfunktion aktivieren, mit der die Starterbatterie bei zu niedriger Spannung über die Zusatzbatterie geladen wird.

Neu ist ebenfalls die Abschaltfunktion, durch die nicht nur die Überladung vollständig geladener Batterien verhindert wird, sondern zusätzlich den Einsatz des CDR als Trennrelais ermöglicht.